Wir, der Tandem-AK, kümmern uns um den interkulturellen Austausch. Das bedeutet, dass wir in regelmäßigen Abständen Treffen organisieren, die sich in erster Linie an deutsche und japanische Muttersprachler richten und bei denen diese sich in lockerer Atmosphäre austauschen können. Grundsätzlich sind aber alle willkommen, die sich für die deutsche oder japanische Sprache/Kultur interessieren!

Beim Tandem können beide Gruppen von den Sprachkenntnissen der jeweiligen Muttersprachler profitieren und ihre eigenen Kenntnisse der jeweiligen Fremdsprache vertiefen. Die Aufgabe des Tandem-AK besteht darin, solche Treffen anzukündigen, sie zu organisieren und auch an Ihnen teilzunehmen. Dazu gehören insbesondere die Auswahl einer entsprechenden Location und eventuell die Bereitstellung von Verpflegung. Daneben sind wir auch für das sog. Tandemboard verantwortlich. Dort können Personen, die auf der Suche nach einem dauerhaften Tandempartner (Deutsch, Japanisch, Koreanisch) sind, ihre Annoncen aufhängen. Wir sorgen dafür, dass das Tandemboard stets übersichtlich und aktuell bleibt.

Nach längerer Pause hat sich der Tandem-AK im Sommersemester 2017 wieder neu formiert. Wir suchen immer nach engagierten Leuten, die bei der Planung mithelfen und mit originellen Ideen für Abwechslung sorgen.

Mitglieder: Toni, Take, Kiyoshi, Isabel, Lisa, Lucas, Tali

 

Schreibe einen Kommentar