CATS Bibliothek/Library

Liebe Leser,

unsere wundervolle CATS-Bibliothek (Centre for Asian and Transcultural Studies) ist seit letzten Montag, 3.Juni in Probebetrieb und kann von jedem genutzt werden, ob Student*in oder Nicht-Student*in! 😍
Hier sind schon mal ein paar Bilder für euch. (Spieleabend und Bōnenkai Bilder folgen noch. Take ist ein bissl tot)

Öffnungszeiten lauten wie folgt:
Montag bis Freitag von 9 bis 20 Uhr, sowie
Samstag von 12 bis 20 Uhr.
(falls die Bibliothek von vielen Leuten während der Probezeit genutzt wird, kann es sein, dass die Öffnungzeiten auch auf Sonntage erweitert werden!) 😱

Dear all,

our wonderful CATS-library (Centre for Asian and Transcultural Studies) has started preliminary operation on Monday, 3rd of June and is open to the general public. Anyone can use the library, whether they are members of the university or not, so feel free to drop by! 😍 Here are some pictures for you.

Opening hours are:
Monday to Friday 9 am to 8 pm and Saturday 12 am to 8 pm. (operating hours may be extended to Sundays, depending on whether or not the library will be frequently used during preliminary operation!) 😱

Bilder findet ihr auf unserer Facebook Seite –> https://www.facebook.com/fsjahd/

Haiku-Workshop 04.06.2019

Am Dienstag, den 4. Juni fand im Karl Jaspers Centre ein Haiku-Workshop mit insgesamt 12 japanischen Dichtern der „Take haiku kai“ statt.

Zu Beginn gab es einen Vortrag von Prof. em. Miyasaka Shizuo, Begründer der Haiku-Zeitschrit „Take“, über „Die Kernpunkte von Matsuo Bashôs „Oku no hosomichi“ – zu Bashôs Ansichten von Leben und Tod“ (『奥の細道』の核心 - 芭の死生観)
Danach folgte ein Workshop mit einführendem Kurzvortrag von Satô Eiji, Vorsitzender der Haiku-Gesellschaft „Take“, zum Thema „Zu Reiz des Haiku als kürzester Gedichtform der Welt“ (俳句 - 世界で最も短い詩形の魅力とは?)

Beide Vorträge wurden in japanischer Sprache mit Konsekutivverdolmetschung ins Deutsche durch Diplom-Dolmetscher Norman Hosokawa gehalten.

Herr Satô hatte uns auch mitgeteilt, daß einige ausgewählte Gedichte unter den Einsendungen später in der Zeitschrift „Take“ veröffentlicht werden!

Wir bedanken uns nochmal für die interessanten Vorträge und den tollen Workshop. 

Bilder gibt es auf unserer Facebook Seite –> https://www.facebook.com/fsjahd/

1. Spieleabend SoSe 2019

Liebe Studis,

hiermit möchten wir euch herzlich zum 1. Spieleabend im SoSe 2019 und im neuen CATS einladen!

Wann: 7. Juni 2019
Wo: Karl-Jaspers-Center (Gebäude der Transcultural Studies)

Wie immer könnt ihr gerne eigene Spiele mitbringen, seien es Konsolen-Games oder Brettspiele etc.
Für Verpflegung ist gesorgt.

Wir freuen uns auf euch!

日本語を話す会 05/2019

日本学科は、ドイツ語または日本語話者のためのタンデム会を催します。リラックスした雰囲気で新しい友達とタンデムパートナーを見つけたり、喋ったりできます。学生であるかどうかは問いません。初心者から上級者まで誰でも大歓迎です。

Die Japanologie lädt zu einem deutsch-japanischen Stammtisch ein: Lerne bei gemütlicher Stimmung deutsche und japanische Leute kennen und finde ein Tandem. Alle sind willkommen, die Interesse am Sprache-Lernen haben, egal ob Student/Nicht-Student oder Anfänger/Profi.

Ohanami お花見

日本学部の学生会は4月6日にシュヴェツィンゲン城へ遠足をします。日本の春の恒例イベントの花見をSchwetzingenのお城の庭園でする予定です。学生かどうかは問いません。時間のある方はぜひお越しください。一応、イベントはスタートは12時なのですが、好きな時間に来てください。

待ち合わせ場所 : 中央駅
待ち合わせ時間:12 AM

Die Fachschaft der Japanologie möchte gerne am 6. April eine Exkursion zum Schloss in Schwetzingen unternehmen. Dort wollen wir uns nach japanischer Art im Schlossgarten die Kirschblüten anschauen und picknicken (花見). Jeder darf mitmachen, ob nun Student, Nicht-Student, Deutscher oder Japaner. Alle sind willkommen. Offizieller Beginn ist zwar um 12 Uhr, jedoch ist es jedem frei, wann man dazukommen oder gehen möchte.

Eintritt: 3€ für Studenten/ 6€ für Nicht-Studenten
Busticket: 4,20€ pro Fahrt
Bahnticket: ca. 14€

Treffpunkt: Im Hauptbahnhof
Uhrzeit: 12 Uhr

 

Nochmals vielen Dank an alle, die am Trip zum Schloss in Schwetzingen teilgenommen haben. Wir hoffen, dass ihr alle eine gute Zeit hattet und bedanken uns natürlich auch bei der @ハイデルベルクコミュニティー | Heidelberg Community und Takumi Umemura für die tollen Bilder! 

Falls jemand noch mehr Bilder hat und die gerne mit uns teilen will, dann schickt sie uns einfach per private Message!
Bilder gibt es auf unserer Facebook Seite –>https://www.facebook.com/fsjahd/

2. Filmabend: Confession of Murder (내가 살인범이다)

Liebe Studis,

Hiermit möchten wie euch herzlich zum 2. Filmabend des SoSe 2019 einladen!

Gezeigt wird „Confession of Murder“ (내가 살인범이다) auf Koreanisch mit englischen Untertiteln.

Wann: 6. Juni (Donnerstag) um 18.30 Uhr
Wo: Karl-Jaspers-Centre (Gebäude der Transcultural Studies, links vom CATS-Gelände), Raum 212

Handlung: Lee Du-seok publishes an autobiography describing murders he committed after the statute of limitations expires. A detective and one of the victim’s mothers search for the author while another killer begins a spree of murders. (IMDb)

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=ZZqGR_auPhk

Für Snacks und Getränke ist wie immer gesorgt 🙂

Wir freuen uns auf euch!

1. Filmabend: Psycho-Pass The Movie

Liebe Studis!

Hiermit möchten wir euch herzlich zum 1. Filmabend des SoSe 2019 einladen.

Gezeigt wird „Psycho-Pass The Movie“ (劇場版 サイコパス) auf Japanisch mit Englischen Untertiteln.

Wann: 14.05. (Dienstag) um 18.30 Uhr
Wo: Karl-Jaspers-Centre (Gebäude der Transcultural Studies, links vom CATS-Gelände), Raum 212

Handlung: Due to the incredible success of the Sibyl System, Japan has begun exporting the technology to other countries with the hope that it will one day be used all around the world. In order to test its effectiveness in a foreign location, the war-torn state of the South East Asian Union (SEAUn) decides to implement the system, hoping to bring peace and stability to the town of Shambala Float and keep the population in check.

However, a group of anti-Sibyl terrorists arrive in Japan, and the Ministry of Welfare’s Public Safety Bureau discovers significant evidence that the invaders are being aided by Shinya Kougami, a former Enforcer who went rogue. Because of their past relationship, Akane Tsunemori is sent to SEAUn to bring him back, but with their last meeting years in the past, their reunion might not go quite as planned. (MAL)

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=5eXRh1bwIr8

Für Snacks und Getränke ist wie immer gesorgt 

Wir freuen uns auf euch!

Sommersemester 2019 – Umzug in das CATS

Hallo an alle,

wir wünschen euch alle schöne Osterfeiertage und wollten nur kurz ankündigen, dass sowohl die Japanologie als auch das ganze ZO (Zentrum für Ostasienwissenschaften) endlich erfolgreich ins CATS (Centre for Asian and Transcultural Studies) eingezogen ist. Hiermit hat sich auch unsere Adresse geändert und ihr könnt uns von nun an hier finden:

Universität Heidelberg
Institut für Japanologie
Gebäude 4120, 2. OG, Raum 15 // 120.02.15
Voßstr. 2
69115 Heidelberg

Momentan ist es noch ein bisschen hektisch, aber wir werden versuchen euch so bald wie möglich einen Überblick über zukünftige Veranstaltungen im Sommersemester 2019 zu geben. 😊

Hey guys,

We wanted to wish you all happy Easter holidays and wanted to inform you that the Intitute of Japanese Studies as well as the ZO (Center for East Asien Studies) has finally moved into the new CATS-building (Centre for Asian and Transcultural Studies). You can find us from now here:

Universität Heidelberg
Institut für Japanologie
Gebäude 4120, 2. OG, Raum 15 // 120.02.15
Voßstr. 2
69115 Heidelberg

We’re still in the middle of ironing out things but we will try to give you an overview regarding future events as soon as possible so please stay tuned! 😊

Spieleabend am 15.2.2019

Liebe Studis!

Das WiSe 2018/19 ist nun auch so gut wie vorbei, weswegen wir das Semester mit einem Spieleabend ausklingen lassen wollen!

Wann: 15.2.2019 ab 19 Uhr
Wo: Institut der Japanologie

Wie immer könnt ihr gerne eigene Spiele mitbringen, seien es Konsolen-Games oder Brettspiele etc.
Für Verpflegung ist gesorgt.

Wir freuen uns auf euch! 🙂

Filmabend: Maquia – When the Promised Flower Blooms

Liebe Studis!

Hiermit möchten wir euch herzlich zum 2. Filmabend des WiSe 2018/19 einladen.

Gezeigt wird „Maquia: When the Promised Flower Blooms“ (さよならの朝に約束の花をかざろう)

Wann: 24.01. (Donnerstag) um 18.30 Uhr
Wo: R136

Handlung: The people of Iorph live far away from the lands of men, weaving the happenings of each day into a fabric called Hibiol. They live for centuries while maintaining their youthful appearance. Maquia, an orphaned Iorph girl, lives in an oasis surrounded by friends, yet somehow feels alone. But the tranquil lives of the Iorph are shattered in an instant when the Mezarte army invades their territory on a dragon fleet, seeking the blood that grants the Iorph long life. Maquia manages to escape, but loses her friends and her home in the chaos. She then encounters an orphaned baby who is also alone. Maquia raises this boy, Ariel, with the help of some new friends. But as the era changes, the bond between Maquia and Ariel changes too, amidst a backdrop of racial tensions between the Iorph and the Mezarte. This is a story of irreplaceable time, woven by two lonely people who can only find solace in each other. (MAL)

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=JHwkaoRq26M

Wir freuen uns auf euch! 🙂