Jedes Jahr veranstalten die Fachschaften Japanologie, Sinologie und Kunstgeschichte Ostasiens gemeinsam das ZO-Sommerfest im Sommersemester, meist Ende Juni/Anfang Juli.

Spaß steht dabei im Fokus – es gibt Getränke, sei es Cola oder Bier, Essen (Catering und Buffet) und auch immer ein buntes Programm, wie zum Beispiel Auftritte des Chors, der Theater-AG, aber auch Karaoke.

Das ist die perfekte Gelegenheit, Studis aus anderen Semestern und aus den anderen ZO-Studiengängen kennen zu lernen und den Sommer zu genießen, bevor es in die Klausurenphase geht.

 

2017 fand das ZO-Sommerfest am 7. Juli im Innenhof des Instituts für Übersetzen und Dolmetschen statt – genau gegenüber der Japanologie und Sinologie.
2018 fand das ZO-Sommerfest am 29. Juni am selben Ort statt.

2019 fand das ZO-Sommerfest am 1. August bei den Grünanlagen des CATS-Instituts statt.

Schreibe einen Kommentar