-zur Zeit nicht aktiv

Die Anime AG, geleitet von Violetta Janzen und Klemens Schäfer, findet wöchentlich immer dienstags ab 16 Uhr in R.109 statt. Ihr Inhalt richtet sich hauptsächlich an fortgeschrittene Bachelor- und Masterstudenten, die mit dem Gedanken spielen Anime als Untersuchungsgegenstand für eine Hausarbeit oder eine Abschlussarbeit zu verwenden. Studenten aus niedrigeren Semestern sind aber natürlich auch herzlich willkommen an den Diskussionen teilzunehmen.

Ziel der AG ist es, gemeinsam Herangehensweisen und Methoden zu entwickeln, um mit dem Medium Anime auf einer wissenschaftlichen Ebene umgehen zu können. Dazu wird jede Woche von der AG-Leitung ein Lesetext zur Verfügung gestellt, der in der Sitzung besprochen wird. Nach der Sitzung wird dann ein Film gezeigt, der in der darauffolgenden Woche als praktische Diskussionsgrundlage für die Gruppe dient. Für das leibliche Wohl während der Filmvorführung stellt die Fachschaft Snacks und Getränke bereit!

Von den Teilnehmern wird erwartet, dass sie die bereitgestellten Texte lesen und sich die Filme anschauen, damit sie in den Sitzungen zur Diskussion beitragen können. Gemeinsam versuchen wir so zu erarbeiten, was besondere Charakteristika von Anime sind und von welchen Gesichtspunkten aus man eine Animeanalyse in Angriff nehmen könnte.